Gesund beginnt im Mund am Nordwestkrankenhaus Herr Schulz-Simonsen danke dass wir Ihnen einige Fragen stellen dürfen. Welchen Vorteil hat der Patient vom Standort am K...
    Alterszahnheilkunde Die Bevölkerungszahl in Deutschland schrumpft; dafür erreichen immer mehr Menschen ein höheres Alter. Bei einer in Zukunft nahezu konstant bleibenden ...
    Neue Form und Farbe für Frontzähne mit Veneers Ästhetik durch schonende Keramikverblendung In der modernen Zahnheilkunde hat das Thema „Ästhetik“ mittlerweile einen so hohen Stellenwert, dass zahn...

Ein erstgemeinter Rat unter uns: Lieben Sie Ihre Zähne! (mit Checkliste)

Zahnprophylaxe: Weil Vorsorgen Kosten sparen kann!
Sie ahnen gar nicht, was Ihre Zähne und Ihr Kiefer so draufhaben!

Zähne und Kiefer sind mächtige Mitspieler in Ihrem Körper. Im Guten – und leider auch im Schlechten, wenn sie nicht „fit“ gehalten werden. Zugegeben: Wir sind berufsbedingt etwas parteiisch und große Fans Ihrer Zähne, denn Ihre Zahngesundheit ist unser Fachgebiet. Doch auch Sie selbst können (und sollten!) Ihren Zähnen viel Gutes tun. Eigentlich ist das auch nicht schwierig. Man muss nur wissen, wie. Weiterlesen

Parodontitis – was ist das eigentlich?

Parodontitis - Was ist das eigentlich?

Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung, bedingt durch Bakterien im Mund. Sie bleibt häufig jahrelang unerkannt, da sie für den Betroffenen Beschwerden hervorruft, die dieser selten mit ihr in Zusammenhang bringt. Dieser bakterielle Biofilm, der bei einer parodontalen Erkrankung Schaden anrichtet, findet sich bei allen Menschen, jedoch reagieren Menschen ganz unterschiedlich darauf. Verlauf und Ausprägung der Erkrankung entwickeln sich dem entsprechend individuell und rufen unterschiedliche Begleiterscheinungen hervor, die für den Erkrankten mitunter stark gesundheitsgefährdend sein können. Weiterlesen

Kosten und Leistungen bei der Zahnbehandlung im Fokus

Effektive Zahnpflege

Wie es bei Ihnen erst gar nicht zu hohen Kosten kommen muss

Zähne und Zahnmedizin sind vielen Menschen suspekt: Sie müssen regelmäßig gepflegt werden, reagieren auf Nahrungsmittel und Getränke, können schmerzen, ausfallen, kosten Geld, wirken sich auf andere Organe aus… Diese Gedanken und Sorgen paaren sich mit dem Fakt, dass ein nicht unerheblicher Teil von zahnmedizinischen Leistungen nicht von den Krankenkassen getragen werden, also vom Patienten selbst bezahlt werden müssen. Im Augenblick handelt es tatsächlich um ein System, aufgrund dessen Patienten – bestimmt durch Mittel und Wohlstand –  qualitativ unterschiedliche Leistungen wahrnehmen können: je höher die Qualität von Zahnersatz und Co, desto höher Preis und Eigenleistung.

Weiterlesen