Lachgas – Lach doch mal! Schon seit Mitte 2013 bieten wir in unserer Praxis in Alzey die Behandlung mit Lachgas als Narkose-Alternative an. Zahnarzt M. Moghaddam behandelte...
    3D-Röntgen-Technologie: Detailaufnahmen in Zähne u... Schonender Röntgen in 3D: Unsere Patienten werden digital geröntgt Seit über hundert Jahren sind Röntgenaufnahmen aus der medizinischen und zahnmediz...
    Bonusheft 2013 Der Dezember ist da, und damit auch die letzte Chance in diesem Jahr ihre jährliche Vorsorgeuntersuchung zu machen! Fehlt ihnen auch noch der diesjähr...

Verhaltensregeln beim Zahnunfall

Sie benötigen erste Hilfe wegen eines Zahnunfalls? Lesen Sie mehr dazu hier:

 

Abgebrochener Zahn - Was tun beim Zahnunfall?
Zahn abgebrochen? Suchen Sie das abgebrochene Stück und legen Sie es in Wasser, Kochsalzlösung oder kalte Milch ein.
Lockerer Zahn - Was tun bei einem Zahnunfall?
Zahn gelockert oder verschoben? Nicht am Zahn herumspielen, Situation belassen und nur vorsichtig zusammenbeißen!

 

 

Zahn ausgeschlagen - was tun bei einem Zahnunfall?
Zahn ausgeschlagen? Suchen Sie den ausgeschlagenen Zahn, fassen Sie ihn jedoch dringend nur an der Krone, nicht an der Zahnwurzel an!

 

Sorgen Sie vor – mit DENTOSAFE

Bei einem Zahnunfall steigen die Überlebenschancen eines Zahnes massiv an, wenn ein herausgeschlagener Zahn richtig behandelt wird. Ausgeschlagene Zähne, die sich außerhalb des Mundes befinden, trocknen ohne Vorkehrung innerhalb von 30 Minuten aus. Austrocknung bedeutet, dass die an der Wurzeloberfläche haftenden Zellen absterben.

Eine Wiedereingliederung des Zahnes aber kann nur gelingen, wenn die Zahnwurzelfasern mit ihren Zellen die Zeitspanne bis zum zahnärztlichen Eingriff überleben.

Die Zahn-Rettungsbox für alle Fälle

DENTOSAFE enthält dafür eine spezielle Zellnährlösung. Die Zahn-Rettungsbox gewährt eine Überlebenszeit bis zu 24 Stunden. Die DENTOSAFE-Zahnrettungsbox gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind besonders häufig betroffen von Frontzahnverletzungen, d.h. dass bei Spiel-, Sport und Verkehrsunfällen Zähne ausgeschlagen werden oder Teile eines Zahnes abbrechen. Diese Zahnverluste verursachen jahrelange Behandlungen und erhebliche Folgekosten. Kau- und Sprachfunktion und nicht zuletzt das Aussehen werden ebenso beeinträchtigt.

Doch das lässt sich vermeiden: Abgebrochene, stark gelockerte, verschobene oder ausgeschlagene Zähne können sehr oft gerettet werden!

Vorbeugung im Sport: Der Mundschutz für Zähne

Vorsorge lohnt sich, auch beim Sport! Mundschutzgeräte helfen bei sportlichen Aktivitäten oder bei Freizeitbeschäftigungen, das Verletzungsrisiko zu vermeiden. Ein solcher Mundschutz muss vom Zahnarzt oder Kieferorthopäden individuell angefertigt werden, ist aber bei bestimmten Hobbies Ihres Kindes besonders sinnvoll.

Fragen Sie uns!

 

 

Wurzelbehandlung – sinnvoll, damit Ihr eigener Zahn so lange im Mund bleiben kann wie möglich

Keramische Restaurationen im Front- und Seitenzahnbereich

Kein Zahnersatz ist so verträglich wie die eigenen Zähne! Deshalb versuchen heute die Zahnärzte mehr denn je, die natürlichen Zähne im Mund zu erhalten, auch dann, wenn sie bis in den Wurzelbereich erkrankt sind und deswegen einer sehr umfangreichen Behandlung bedürfen. Solche Maßnahmen sind nicht immer ganz unaufwändig – aber sie helfen, die eigenen Zähne zu behalten! Deshalb ist es wichtig, sich über die Hintergründe zu informieren. Denn eine Wurzelkanalbehandlung ist schlichtweg sinnvoll für Ihr Gebiss.

Weiterlesen

3D-Röntgen-Technologie: Detailaufnahmen in Zähne und Gewebe

Schonender Röntgen in 3D: Unsere Patienten werden digital geröntgt

Seit über hundert Jahren sind Röntgenaufnahmen aus der medizinischen und zahnmedizinischen Praxis nicht mehr wegzudenken. Sie sind unverzichtbarer Bestandteil einer sicheren Diagnosestellung. Energiereiche Strahlung ist aber in der Lage, Körpergewebe und -strukturen zu durchdringen und  Krankheiten zu verursachen. Daher muss besonders sorgfältig auf den Schutz von Patienten und Anwendern geachtet werden. Weiterlesen

Wer macht eigentlich was beim Zahnarzt? Praxisbereiche im Kurzprofil

Der Arbeitsalltag in einer Zahnarztpraxis oder einem zahnmedizinischen Versorgungszentrum ist ein dynamisches Umfeld. Eine Reihe von Abteilungen greifen ineinander und tragen zum reibungslosen Ablauf bei. Die Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten sind in der Dentalbranche reichhaltig: Denn unser Metier beinhaltet stetige Weiterbildung, damit wir für unsere Patienten immer auf dem neuesten Stand der Mund-, Zahn- und Kieferheilkunde sind.

Beratung, Behandlung, Betreuung – Damit Sie bei uns gut aufgehoben sind, ist unser gesamtes Team immer für Sie da. Wer in welcher Weise, zeigen wir Ihnen hier:

Weiterlesen

Neue Form und Farbe für Frontzähne mit Veneers

Ästhetik durch schonende Keramikverblendung

In der modernen Zahnheilkunde hat das Thema „Ästhetik“ mittlerweile einen so hohen Stellenwert, dass zahnmedizinisch-ästhetische Maßnahmen heute zum Standard-Repertoire gehören. Ein gewinnendes Lächeln, das eine Reihe von weißschimmernden Zähnen zeigt, ist ein wichtiger Bestandteil des Erscheinungsbildes, der Persönlichkeit des Menschen und der öffentlichen Meinung.

Der Kick für Ihr Selbstbewusstsein: eine Reihe natürlicher, heller Frontzähne

Viele Patienten leiden oft jahrelang unter Komplexen, wenn

Weiterlesen